etix

DRESDNER COMEDY & THEATER CLUB


Jan
24 Fr
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Freitag, 24.01.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
Restkarten beim Veranstalter
Jan
25 Sa
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Samstag, 25.01.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
Restkarten beim Veranstalter
Jan
26 So
Bild für Das Rücklicht ist kein Morgenrot

Das Rücklicht ist kein Morgenrot

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 17:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. Mai 2019 11:31 bis 26. Januar 2020 17:00

Veranstaltungsbeschreibung
Das Rücklicht ist kein Morgenrot
Sonntag, 26.01.2020, 17:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

Kabarett mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht

Alle müssen bluten, Merkel sowieso, aber auch Journalisten, die mit falschen Fragen am falschen Ort Häme heraufbeschwören. Dieses Programm handelt von der Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste genauso, wie von den kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd in einem Schlagabtausch über deutsche Befindlichkeiten und europäische EU-Hausmeister. Hier deklinieren die Protagonisten die Peinlichkeiten der Political Correctness beim Umschreiben von Märchen, von dort gehts frisch zur Energiewende, auch Windräder haben Feinde: die Störche. Ritsch, ratsch! Da geht es um die Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste genauso, wie um die kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd. Und das alles in atemberaubenden Wechsel von Jux und Ernst. Niederungen und Schlaglöcher der großen Politik sowie der kleinen Probleme von jedermann werden von den beiden Kabarettisten pointengeladen aufs Korn genommen. Und die Lieder mit Schaller an der Gitarre und Ulbricht am Bass müssen Sie einfach gehört haben!
20,00 €
Jan
31 Fr
Bild für HAUPTquartier - Showdown im Großhirn

HAUPTquartier - Showdown im Großhirn

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen

Veranstaltungsbeschreibung
HAUPTquartier - Showdown im Großhirn
Freitag, 31.01.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

Kopfkino live mit Melanie Haupt

Melanie Haupt "Ich saß da und hatte mir mal wieder in den Fuß geschossen. Es war zum aus der Haut fahren, aber das ging ja leider nicht. Wer hatte in meinem Kopf eigentlich das Sagen? Ich wusste es nicht. Es wurde wirklich Zeit nachzusehen, was im Hauptquartier nicht stimmte."

Wer die großartige Melanie Haupt als Bühnenpartnerin von Bodo Wartke in "Antigone" gesehen hat, wird ihrem Soloprogramm nicht widerstehen können!

In "HAUPTquartier" bricht sie in ihr eigenes Gehirn ein. Denn im Leben der Protagonistin laufen die Dinge schon länger aus dem Ruder. Um der Sache auf den Grund zu gehen, steigt sie klammheimlich, doch letztlich legal, in ihren Kopf hinein. Dort findet sie sich unversehens im Wilden Westen wieder! Im Saloon steht der Barmann hinterm Tresen und häkelt. Ein planloser Sheriff, der den Schuss nicht hört, versucht, für Ordnung zu sorgen. Drei seltsame Gestalten verzocken im Hinterstübchen sämtliches Kapital. Ihnen das Handwerk zu legen, erweist sich als nicht ganz ungefährlich und es kommt zum Showdown im Großhirn. Es spielt sich eben alles im Kopf ab...

Antigone im Wilden Westen - das muss man gesehen haben! Ganz großes (Kopf)Kino!

Mit Melanie Haupt in 23 Rollen und Jonathan Bratoëff an Gitarre und Bass.

Das besondere Gastspiel!Bodo Wartkes Bühnenpartnerin solo!
Restkarten beim Veranstalter
Feb
1 Sa
Bild für Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen

Veranstaltungsbeschreibung
Oma fährt im Hühnerstall Motorrad



Samstag, 01.02.2020, 20:00 Uhr


Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13




Ein Kabarettabend für Junggebliebene mit Ellen Schaller



Warum wollen die Leute alle alt werden, aber nicht alt sein? Ich stelle es mir schön vor. Echt. Geht morgens schon los: Kein Weckerklingeln. Und selbst wenn der Wecker klingelt: Ich höre ihn ja nicht mehr! Auch Sehstärke verlieren kann von Vorteil sein. Das Kleingedruckte nicht mehr lesen können. Auf einer Ü90-Party eine ganze Nacht durchtanzen. Wieder mit Barbies spielen. Oder immer noch in Südtirol auf den Skiern die schwarze Piste runter. Endlich zu denen zu gehören, die störrisch ihren Stock geradeaus halten und über sämtliche rote Ampeln der Stadt marschieren, weil sie wirklich nicht so viel Zeit haben, um sie beim Warten auf das grüne Männchen verplempern zu können! Auf geht´s!



Sind Sie auch schon in diesem Alter, wo Sie sich beim Schuhe zubinden überlegen, was Sie noch erledigen könnten, jetzt, wo Sie einmal unten sind? Wir können alle nicht verhindern, dass wir alt werden, aber wir können dafür sorgen, dass wir Spaß dabei haben. Oma Gretel jedenfalls will ihren 100. Geburtstag feiern, mit Spaß und mit Ihnen. Sie sind eingeladen. Alle. Gute Laune nicht vergessen!


Restkarten beim Veranstalter
Feb
2 So
Bild für Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Oma fährt im Hühnerstall Motorrad

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 17:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:16 bis 2. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Oma fährt im Hühnerstall Motorrad



Sonntag, 02.02.2020, 17:00 Uhr


Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13




Ein Kabarettabend für Junggebliebene mit Ellen Schaller



Warum wollen die Leute alle alt werden, aber nicht alt sein? Ich stelle es mir schön vor. Echt. Geht morgens schon los: Kein Weckerklingeln. Und selbst wenn der Wecker klingelt: Ich höre ihn ja nicht mehr! Auch Sehstärke verlieren kann von Vorteil sein. Das Kleingedruckte nicht mehr lesen können. Auf einer Ü90-Party eine ganze Nacht durchtanzen. Wieder mit Barbies spielen. Oder immer noch in Südtirol auf den Skiern die schwarze Piste runter. Endlich zu denen zu gehören, die störrisch ihren Stock geradeaus halten und über sämtliche rote Ampeln der Stadt marschieren, weil sie wirklich nicht so viel Zeit haben, um sie beim Warten auf das grüne Männchen verplempern zu können! Auf geht´s!



Sind Sie auch schon in diesem Alter, wo Sie sich beim Schuhe zubinden überlegen, was Sie noch erledigen könnten, jetzt, wo Sie einmal unten sind? Wir können alle nicht verhindern, dass wir alt werden, aber wir können dafür sorgen, dass wir Spaß dabei haben. Oma Gretel jedenfalls will ihren 100. Geburtstag feiern, mit Spaß und mit Ihnen. Sie sind eingeladen. Alle. Gute Laune nicht vergessen!


20,00 €
Feb
7 Fr
Bild für Vom Neandertaler zum Alimentezahler

Vom Neandertaler zum Alimentezahler

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:02 bis 7. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Vom Neandertaler zum Alimentezahler
Freitag, 07.02.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

Machwerk Neandertaler - AlimentezahlerMatthias Machwerk begibt sich auf die Suche nach dem letzten Mann.

Menschen machen dumme Sachen, denn sie waren früher Affen. Matthias Machwerk ist der Nahkämpfer des Humors. In seinem rasanten Lachwerk beschäftigt er sich mit Fragen wie: War der erste Mensch wirklich der letzte Affe? Werden Frauen stärker, Männer weicher, Erinnerungen schöner und die Jugend blöder? Machwerk erklärt die Irrungen der Evolution. Was ist mit dem Mann passiert? Früher zogen Bauern den ganzen Tag den Pflug. Heute meckern sie, wenn sie mal den Einkaufswagen schieben. Und was ist mit unserer Intelligenz passiert? War es wirklich gut, dass der Klügere immer nachgab? Warum wird die Sprache jetzt Gender? Und wieso bleibt Trottel trotzdem männlich? Machwerk kämpft sich durch die Wirrnisse des Alltags. Er holt aus und trifft auf Blinde Dates, die blind machen, auf die "Apothekenrundschau", die krank macht und auf das Internet, das viele dumm macht. Ein leerer Magen knurrt, nur warum passiert das nicht beim Hirn?

Humor mit Hirn, temporeich, witzig und voll zutreffend. Nicht verpassen! Lachen ist die beste Medizin, solange man keinen Durchfall hat ;-)
20,00 €
Feb
8 Sa
Bild für

"Romy Hildebrandt Quartett" präsentiert: DAMENWAHL - ON TOUR

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 11. September 2019 17:15 bis 8. Februar 2020 20:00
20,00 €
Feb
21 Fr
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:23 bis 21. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Freitag, 21.02.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
20,00 €
Feb
22 Sa
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:23 bis 22. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Samstag, 22.02.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
20,00 €
Feb
23 So
Bild für Das Rücklicht ist kein Morgenrot

Das Rücklicht ist kein Morgenrot

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 17:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. Mai 2019 11:31 bis 23. Februar 2020 17:00

Veranstaltungsbeschreibung
Das Rücklicht ist kein Morgenrot
Sonntag, 23.02.2020, 17:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13

Kabarett mit Ellen Schaller und Gerd Ulbricht

Alle müssen bluten, Merkel sowieso, aber auch Journalisten, die mit falschen Fragen am falschen Ort Häme heraufbeschwören. Dieses Programm handelt von der Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste genauso, wie von den kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd in einem Schlagabtausch über deutsche Befindlichkeiten und europäische EU-Hausmeister. Hier deklinieren die Protagonisten die Peinlichkeiten der Political Correctness beim Umschreiben von Märchen, von dort gehts frisch zur Energiewende, auch Windräder haben Feinde: die Störche. Ritsch, ratsch! Da geht es um die Unfähigkeit und Verlogenheit unserer Politiker-Kaste genauso, wie um die kleinen Notlügen und Bosheiten am häuslichen Herd. Und das alles in atemberaubenden Wechsel von Jux und Ernst. Niederungen und Schlaglöcher der großen Politik sowie der kleinen Probleme von jedermann werden von den beiden Kabarettisten pointengeladen aufs Korn genommen. Und die Lieder mit Schaller an der Gitarre und Ulbricht am Bass müssen Sie einfach gehört haben!
20,00 €
Feb
27 Do
Bild für Männer und andere Irrtümer

Männer und andere Irrtümer

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 16. September 2019 12:13 bis 2. April 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Männer und andere Irrtümer



Donnerstag, 02.04.2020, 20:00 Uhr




Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13



Herrlich - herzlich - herzzerreißende Komödie mit Ellen Schaller



Männer Irrtümer Ellen SchallerDas französische Erfolgsstück ist das weibliche Gegenstück, die Retourkutsche zu dem Bühnenrenner "Caveman". Eine Achterbahn der Gefühle.



Mit gut zwanzig Rollen, darunter der tumbe Noch-Gatte, die Freundinnen, der griechische Surflehrer sowie der öko-bewegte Ex-Freund und die türkische Nachbarin (nicht zu vergessen die "Fee" als nicht besonders helle Marilyn Monroe-Parodie) ist diese herrliche Komödie ein hinreißendes Solo für eine Vollblutschauspielerin:



Geballtes Frauenleben, -lieben und -leiden an einem Theaterabend, gespielt von Ellen Schaller.
20,00 €
Feb
28 Fr
Bild für Wie halte ich mir einen Mann?

Wie halte ich mir einen Mann?

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 1. Oktober 2018 17:01 bis 28. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Wie halte ich mir einen Mann?



Freitag, 28.02.2020, 20:00 Uhr




Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13



Mit Andrea Kulka & Herrn Lehmann am Piano



Kulka LehMannRatgeber zur artgerechten Haltung von Hamstern und Bulldoggen gibt es reichlich. Da gibt es klare Hinweise zur Erziehung, Fütterung und Käfiggröße.

Tipps zur Haltung eines Mannes sind jedoch Mangelware und so wird Mann unwissend von Frau bemängelt und gegängelt, bis es für den Mann kein Halten mehr gibt und Frau über Mannes Flucht flucht!

Dann wünscht sich Frau eine aufgeschlossene Ratgeberin wie die urkomische Kabarettistin Andrea Kulka. Sie findet für jede Lösung ein Problem und hat sich für die existenzielle Frage

"Wie halte ich mir einen Mann" mit dem virtuosen Musiker und Kabarettisten Jörg Lehmann einen Vertreter seiner Art für die Bühne geangelt.



Mehr oder weniger gemeinsam, aber immer überaus witzig, singen, steppen, heulen, tanzen, schreien, lallen und schweigen sie sich an und gehen der wirklich wichtigen Menschheitsfrage auf den Grund, warum die Frau in der heutigen Zeit zur Bückware degradiert wird und warum der Mann sich "mannzipieren" muss.

Nach 2 Stunden gibt es kein Halten mehr!

Sie werden nicht nur klüger, sondern auch schlanker, denn Lachmuskelbewegung verbrennt unzählige Kalorien!
20,00 €
Feb
29 Sa
Bild für Wie halte ich mir einen Mann?

Wie halte ich mir einen Mann?

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 1. Oktober 2018 17:01 bis 29. Februar 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Wie halte ich mir einen Mann?



Samstag, 29.02.2020, 20:00 Uhr




Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13



Mit Andrea Kulka & Herrn Lehmann am Piano



Kulka LehMannRatgeber zur artgerechten Haltung von Hamstern und Bulldoggen gibt es reichlich. Da gibt es klare Hinweise zur Erziehung, Fütterung und Käfiggröße.

Tipps zur Haltung eines Mannes sind jedoch Mangelware und so wird Mann unwissend von Frau bemängelt und gegängelt, bis es für den Mann kein Halten mehr gibt und Frau über Mannes Flucht flucht!

Dann wünscht sich Frau eine aufgeschlossene Ratgeberin wie die urkomische Kabarettistin Andrea Kulka. Sie findet für jede Lösung ein Problem und hat sich für die existenzielle Frage

"Wie halte ich mir einen Mann" mit dem virtuosen Musiker und Kabarettisten Jörg Lehmann einen Vertreter seiner Art für die Bühne geangelt.



Mehr oder weniger gemeinsam, aber immer überaus witzig, singen, steppen, heulen, tanzen, schreien, lallen und schweigen sie sich an und gehen der wirklich wichtigen Menschheitsfrage auf den Grund, warum die Frau in der heutigen Zeit zur Bückware degradiert wird und warum der Mann sich "mannzipieren" muss.

Nach 2 Stunden gibt es kein Halten mehr!

Sie werden nicht nur klüger, sondern auch schlanker, denn Lachmuskelbewegung verbrennt unzählige Kalorien!
20,00 €
Mär
1 So
Bild für Wie halte ich mir einen Mann?

Wie halte ich mir einen Mann?

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 17:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 1. Oktober 2018 17:01 bis 1. März 2020 17:00

Veranstaltungsbeschreibung
Wie halte ich mir einen Mann?



Sonntag, 01.03.2020, 17:00 Uhr




Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13



Mit Andrea Kulka & Herrn Lehmann am Piano



Kulka LehMannRatgeber zur artgerechten Haltung von Hamstern und Bulldoggen gibt es reichlich. Da gibt es klare Hinweise zur Erziehung, Fütterung und Käfiggröße.

Tipps zur Haltung eines Mannes sind jedoch Mangelware und so wird Mann unwissend von Frau bemängelt und gegängelt, bis es für den Mann kein Halten mehr gibt und Frau über Mannes Flucht flucht!

Dann wünscht sich Frau eine aufgeschlossene Ratgeberin wie die urkomische Kabarettistin Andrea Kulka. Sie findet für jede Lösung ein Problem und hat sich für die existenzielle Frage

"Wie halte ich mir einen Mann" mit dem virtuosen Musiker und Kabarettisten Jörg Lehmann einen Vertreter seiner Art für die Bühne geangelt.



Mehr oder weniger gemeinsam, aber immer überaus witzig, singen, steppen, heulen, tanzen, schreien, lallen und schweigen sie sich an und gehen der wirklich wichtigen Menschheitsfrage auf den Grund, warum die Frau in der heutigen Zeit zur Bückware degradiert wird und warum der Mann sich "mannzipieren" muss.

Nach 2 Stunden gibt es kein Halten mehr!

Sie werden nicht nur klüger, sondern auch schlanker, denn Lachmuskelbewegung verbrennt unzählige Kalorien!
20,00 €
Mär
6 Fr
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:23 bis 6. März 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Freitag, 06.03.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
20,00 €
Mär
7 Sa
Bild für Ein Mann kommt selten allein

Ein Mann kommt selten allein

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:23 bis 7. März 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Ein Mann kommt selten allein
Samstag, 07.03.2020, 20:00 Uhr
Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13


Untalentiert, stümperhaft, langweilig, vegan: Das sind sie nicht! Notendealer



Lars Kessler, Felix Günther, Tim Gernitz und Paul Fröbel alias "Die NotenDealer" sind eine frische, unterhaltsame und hochmusikalische Band voller Witz und jugendlichem Charme.



Diese Jungs kombinieren Spontanität mit Kreativität, Musikalität mit einer hohen Dosis Humor und schnacken sich dabei durch ihr Comedy-Programm. Aus "Griechischer Wein" wird hier "Kriech nicht da rein". Auf ihre ganz eigene Art interpretiert diese Boy-Band bekannte Hits aus den Charts und entführt das Publikum aller Altersgruppen mit ihren Songs unterhaltsam aus dem Alltag - das alles in top Livequalität.



Egal ob mit Wasser, Bier oder Wein - ein Mann kommt selten allein. "Frohnaturen die ansteckend sind!" - MDR Kultur



Seit 15 Jahren sind die "Lieblingsschwiegersöhne" nun schon in der A-Cappella-Szene und darüber hinaus bekannt. Dabei wird nicht auf klassische Musik gesetzt sondern vielmehr auf ein heiteres und abwechslungsreiches Rock-Entertainment Programm aus kreativen Coverversionen beliebter Songs sowie einer ganzen Menge eigener Nummern. Nahezu jedes Musikgenre wird auf zum Teil ungewöhnliche und unterhaltsame Art und Weise besungen.



Das neue Programm besticht durch eine beeindruckende Genrevielfalt. Von Rock bis Pop, von Country bis russisches Volkslied und sogar von Rap bis Housemusik. Charmant, unplugged und soooo witzig!

Im Gewölbekeller können Sie mit den wunderbar jungen NotenDealern so richtig auf musikalische Tuchfühlung gehen!



Die musikalisch-freche NotenDealerShow!
20,00 €
Mär
8 So
Bild für Früher waren mehr Prinzen

Früher waren mehr Prinzen

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 17:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 7. März 2019 11:18 bis 8. März 2020 17:00

Veranstaltungsbeschreibung
Früher waren mehr Prinzen



Sonntag, 03.11.2019, 17:00 Uhr


Kügelgenhaus, Gewölbekeller, Hauptstraße 13





Dresdens erste, schrägste und einzige Barock-Comedy #1719reloaded



Vollblut-Schauspieler Carsten Linke (Herricht & Preil) und Vollgas-Musiker Tim Gernitz (Die NotenDealer) wollen ein seriöses Stück über die Fürstenhochzeit inszenieren und müssen als Möchtegern-Theater-Akteure Brautpaar und Trauzeugen ebenso verkörpern wie die Cosel und August den Starken. Mit Freude, Schwung und dem Motto: "Wir schaffen das!" stürzen sie sich in die Arbeit, um kurze Zeit später im Chaos zu enden. Kein Wunder, Linke und Gernitz verkörpern zwei völlig gegensätzliche Typen. Auf der einen Seite steht ein älterer, erfahrener, teils arroganter Schauspieler. Ihm gegenüber ein junger, stürmischer, zuweilen trottliger Musiker. Und während diese beiden Spieler ihr Theaterstück entwickeln, fliegen zwischen ihnen die Fetzen, dass es eine wahre Freude ist. Es wird diskutiert, gezankt, gekalauert, musiziert, bis zum Schluss der Saal singt und tobt.



Dieser pointenreiche Schlagabtausch bietet nicht nur Platz für das barocke Dresden, es finden sich auch immer wieder überraschende Parallelen zur Gegenwart. Mal geht es um August und seine Verschwendungssucht, dann folgen Themen wie Politessen und städtische Gebühren. Mal streitet man sich über den Sinn einer königlichen Ehe, dann erkennt man, dass man heute keine Mätressen mehr braucht.



Linke und Gernitz brennen ein komödiantisches Feuerwerk ab und fragen: Ist "Constellatio Felix" jugendfrei oder handelt es sich wirklich um eine glückliche Verbindung? War die Fürstenhochzeit damals noch teurer als heute der neue Berliner Flughafen? Wieviel müsste August der Starke heute an Alimenten zahlen? Was ist seltsamer - die sächsische Sprache oder der Wiener Schmäh?



Dresden ist langweilig, gediegen, ruhig und seriös? Von wegen! 300 Jahre nach der Fürstenhochzeit wird diese noch mal ins rechte (Theater)Licht gerückt. Erleben Sie, wenn die Bretter, die die Welt bedeuten, den Akteuren vor die Köpfe knallen. Hier trifft Theater auf Kabarett, Comedy und Party.
EXKLUSIV im Dresdner Comedy & Theater Club. Mit voller Ablachgarantie!



Kabarettist und Autor Matthias Machwerk löst sich in seinem Stück von allen Konventionen. Heraus kommt ein rasanter Mix aus Humor, Musik und verrückten Ideen.
Constellatio Felix. Die Planetenfeste Augusts des Starken anlässlich der Heirat seines Sohnes Friedrich August mit der Kaisertochter Maria Josepha 1719 in Dresden inspirierten das Team des Dresdner Comedy & Theater Clubs zur Erfindung eines neuen Genres: Aus Anlass des 300. Jubiläums der "Fürstenhochzeit" erleben Sie hier die Vermählung barocker Festkultur mit moderner Unterhaltungskunst, die Barock-Comedy.

20,00 €
Mär
12 Do
Bild für Frivol als auch!

Frivol als auch!

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 16. September 2019 12:06 bis 12. März 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Frivol als auch!

Donnerstag, 12.03.2020, 20:00 Uhr

Kügelgenhaus
Die Goldenen Zwanziger Jahre mit Kathy Leen und Holger Miersch am Klavier



Kathy Leen Frivol als auchMit Swing, Chansons & Nonsens-Schlagern begeben wir uns auf eine "Zeitreise" 100 Jahre zurück. In einem charmanten Streifzug hören Sie die Ohrwürmer dieser Ära, mit ihren ach so herrlichen Texten, mal frech, mal nachdenklich oder eindeutig zweideutig. Ein Blick in die Etablissements der Zeit, wo sich Gigolo, Vamp & Tingeltangeleuse die Hand gaben, um Charleston zu tanzen und die Vergnügungsindustrie bebte! Als die ersten Tonfilme liefen, Rundfunkgeräte für Begeisterungsstürme sorgten und aus einfachen Mädchen Filmgöttinnen wurden. Alles oder nichts! Eine Zeit der Superlative, die bis heute nachwirkt und teilweise erschreckend aktuell erscheint.



Für Kenner ein Wiedertreffen mit den schönsten Melodien der Zeit und für alle anderen eine wahre Neuentdeckung. Humorvoll, erotisch, unterhaltsam - eben "Frivol, als auch".



PREMIERE!
20,00 €
Mär
13 Fr
Bild für Frivol als auch!

Frivol als auch!

Dresden - Neustadt,
Deutschland
Beginn ab 20:00
 weitere Informationen
Aktuell verfügbare Ticketpreise
VOLLZAHLER: 20,00 €

Verkaufsdaten
VOLLZAHLER Freier Verkauf: 16. September 2019 12:07 bis 13. März 2020 20:00

Veranstaltungsbeschreibung
Frivol als auch!

Freitag, 13.03.2020, 20:00 Uhr

Kügelgenhaus
Die Goldenen Zwanziger Jahre mit Kathy Leen und Holger Miersch am Klavier



Kathy Leen Frivol als auchMit Swing, Chansons & Nonsens-Schlagern begeben wir uns auf eine "Zeitreise" 100 Jahre zurück. In einem charmanten Streifzug hören Sie die Ohrwürmer dieser Ära, mit ihren ach so herrlichen Texten, mal frech, mal nachdenklich oder eindeutig zweideutig. Ein Blick in die Etablissements der Zeit, wo sich Gigolo, Vamp & Tingeltangeleuse die Hand gaben, um Charleston zu tanzen und die Vergnügungsindustrie bebte! Als die ersten Tonfilme liefen, Rundfunkgeräte für Begeisterungsstürme sorgten und aus einfachen Mädchen Filmgöttinnen wurden. Alles oder nichts! Eine Zeit der Superlative, die bis heute nachwirkt und teilweise erschreckend aktuell erscheint.



Für Kenner ein Wiedertreffen mit den schönsten Melodien der Zeit und für alle anderen eine wahre Neuentdeckung. Humorvoll, erotisch, unterhaltsam - eben "Frivol, als auch".


20,00 €

DRESDNER COMEDY & THEATER CLUB

Hauptstraße 13
Dresden - Neustadt,