PERFORMANCE DESCRIPTION
Über dem Klosterhof braut sich was zusammen. Nonnen und Inquisitoren, Hexerei und Zauberei, dazwischen Nürnbergs Söhne Pirckheimer und Dürer - Tauchen Sie ein in einen theatralen Hexenkessel, randvoll mit den buntesten Gestalten der Renaissance.



Nürnberg im Jahre 1515: der Handel blüht, das Handwerk floriert und in der Stadt tummeln sich die hellsten Köpfe der Zeit. Innerhalb der Stadtmauern gibt es mehrere Dutzend Brauereien. Auch die Ordensschwestern der Angelinen betreiben eine davon.



Im Klosterhof jedoch geschehen seltsame Dinge: Eine Nonne fällt vom Glockenturm, eine Kuh führt einen Veitstanz auf, die benachbarte Destille fliegt in die Luft ... Dies erregt die Aufmerksamkeit eines jungen Inquisitors - ist womöglich eine Dienerin des Leibhaftigen am Werk? Ab jetzt wird es bierernst!



Erleben Sie eine opulente Armenspeisung, zu einer Zeit, als die Inquisition erbarmungslos unter jedem Stein nach Hexen suchte. Entdecken Sie mit uns die Geheimnisse des Gruitbieres, dem Urahn unseres heutigen Bieres, und erfahren Sie, was vor Einführung des Reinheitsgebotes so alles im Braukessel landete.



Es spielen:

Kerstin Guttroff

Sigi Wekerle

Florian Sußner

Dagmar Bittner



Im Kartenpreis enthalten sind Theater, ein 4-Gängemenue sowie alle Bierproben. Alternativ werden alkoholfreie Getränke (Apfelsaftschorle oder Mineralwasser) angeboten. Wenn Sie Vegetarier/in sind oder bestimme Nahrungsmittel nicht essen dürfen/können besprechen Sie dies bitte mindestens 2 Werktage vor der Vorstellung mit der Spielstätte.



Plätze werden zugewiesen