Provinzkultur e.V.


Nov
5 Fri
Image for Grimms Wörter - Eine Liebeserklärung mit Nora Gomringer und Günter Baby Sommer

Grimms Wörter - Eine Liebeserklärung mit Nora Gomringer und Günter Baby Sommer

Suhl,
Deutschland
Doors at 6:30 PM, Show at 7:30 PM
 More Information
TICKET PRICES CURRENTLY AVAILABLE
VOLLZAHLER: EUR15.00
ERMÄSSIGT: EUR10.00

TICKET SALE DATES
VOLLZAHLER / ERMÄSSIGT Public Onsale: June 25, 2021 2:16 PM to November 5, 2021 7:30 PM

PERFORMANCE DESCRIPTION

Das Künstlerduo Nora Gomringer und Günter Baby Sommer kommen im November zum 21. Provinzschrei nach Südthüringen. Präsentieren werden die Lyrikerin und der Perkussionist wort- und tongewaltig »Grimms Wörter« von Günter Grass. Als der Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Günter Grass am 13. April 2015 stirbt, verstummt mit ihm auch der unvergessliche Grass- Sound. In die Stille hinein trommelt jetzt zum Gedächtnis und zur Feier der Grass’schen Fabulierlust der jahrzehntelange Wegbegleiter Günter Baby Sommer. Vertont wird nun die Liebeserklärung an die deutsche Sprache, und er bringt dazu eine junge Stimme mit. Die Stimme der Dichterin und Rezitatorin Nora Gomringer. Grass selbst hatte die Textfassung noch gemeinsam mit Baby Sommer für die Bühne vorbereitet. In einem Bühnenprogramm von 70 intensiven Minuten vertreiben Sommer und Gomringer die Stille. Wir freuen uns auf Erinnerungen ohne Pathos, aber mit Pauken.


 


Nora-Eugenie Gomringer wurde 1980 in Neunkirchen/Saar geboren und wuchs in Oberfranken auf. Sie hat Amerikanistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Bamberg studiert und danach eine Promotion im Fach Amerikanistik begonnen. Sie leitet seit 2010 das internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg als Direktorin. Sie ist Mitglied im deutschen PEN und unterrichtete am Schreibinstitut der Universität Bern in Biel, sie schreibt Kolumnen im Magazin »aviso« sowie für Radio und Printmedien.


www.nora-gomringer.de


Ermäßigt: Schüler, Studenten, ALG II-Empfänger und Schwerbeschädigte (gegen Vorlage eines gültigen Nachweises, in den Vorverkaufsstellen und an der Einlasskontrolle).

An der Abendkasse gibt es keine Ermäßigung.

Es gelten die AGB des Provinzkultur e. V., zu finden unter www.provinzschrei.de 


Alle Preise inkl. MwSt. und Gebühren. Änderungen vorbehalten.

Die Plätze werden mit 1,5mtr. Abstand gestellt.

 

Es gelten die 3G-COVID-Regelungen:

EUR10.00 - EUR15.00
Nov
7 Sun
Image for Martin Sonneborn - Multimediaspektakel mit Krawall und Satire

Martin Sonneborn - Multimediaspektakel mit Krawall und Satire

Suhl,
Deutschland
Doors at 6:30 PM, Show at 7:30 PM
 More Information
TICKET PRICES CURRENTLY AVAILABLE
VOLLZAHLER: EUR15.00
ERMÄSSIGT: EUR10.00

TICKET SALE DATES
VOLLZAHLER / ERMÄSSIGT Public Onsale: June 25, 2021 2:28 PM to November 7, 2021 7:30 PM

PERFORMANCE DESCRIPTION

 


Für seine TITANIC-Aktionen bejubelte ihn der Stern als »Krawallsatiriker mit Profilneurose«, für »Heimatkunde« lobte ihn der Berliner Kurier: »Üble Ossi-Hetze! Wie kann ein Mensch die Ossis nur so hassen?!« Nach seinen Kurzreportagen für die ZDF-»Heute Show« trat der Geschäftsführer des größten deutschen Pharma-Verbandes zurück und das chinesische Außenministerium verlangte Sonneborns Hinrichtung. Der Abend mit Martin Sonneborn mündet in einem Multimediaspektakel mit lustigen Filmen und brutaler politischer Agitation zugunsten der PARTEI, die in Deutschland immer noch unbemerkt nach der Macht greift. Martin Sonneborn signiert nach der Krawall-Lesung den gesamten Büchertisch im CCS.


Martin Sonneborn ist Mitherausgeber der »Titanic« und wurde 1965 in Göttingen geboren. Nach dem Grundwehrdienst und einer Ausbildung zum Versicherungskaufmann studierte er Publizistik, Germanistik und Politikwissenschaft. Seine Magisterarbeit schrieb er über das Satiremagazin »Titanic« und die Wirkungsmöglichkeiten von Satire. Bei der Europawahl 2014 wurde er als Spitzenkandidat der Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI) zum Mitglied des EU-Parlaments gewählt und zog 2019 erneut ein.


 


Ermäßigt: Schüler, Studenten, ALG II-Empfänger und Schwerbeschädigte (gegen Vorlage eines gültigen Nachweises, in den Vorverkaufsstellen und an der Einlasskontrolle).

An der Abendkasse gibt es keine Ermäßigung.

Es gelten die AGB des Provinzkultur e. V., zu finden unter www.provinzschrei.de 


Alle Preise inkl. MwSt. und Gebühren. Änderungen vorbehalten.

Die Plätze werden mit 1,5mtr. Abstand gestellt.


 

Es gelten die 3G-COVID-Regelungen:

EUR10.00 - EUR15.00

Provinzkultur e.V.

Schützenstraße 2
SUHL,
Deutschland
Email Venue
Visit Website